Arbeitssituationsanalyse ASITA

Eine Arbeitssituationsanalyse ist eine moderierte Form, um Belastungen in Arbeitsprozessen in den Bereichen:

  • Ergonomie
  • Arbeitsorganisation
  • Arbeitsinhalte
  • Soziale Kontakte (Klienten, Kunden, Vorgesetzte)

methodisch zu erfassen und nach Lösungen zu suchen.

Durch Abfragen können die Teilnehmenden zunächst die Belastungssituationen eingrenzen, um dann konkreter die Belastungen zu benennen. Hierbei konzentriert sich die Teilnehmergruppe auf die am höchsten gevoteten Punkte. Anschließend wird in Gruppen nach Lösungen gesucht, die praktikabel und effizient erscheinen.

Im Rahmen der Abfrage wird stets als eine Ressource auch nach den Stärken und Fähigkeiten des Teams, der Arbeitsgruppe gefragt.

Der Prozessablauf kann durchaus mehrere Stunden beanspruchen.

Generell gilt, dass eine ASITA methodisch vorbeitetet werden muss, Mitarbeiter* müssen informiert und deren freiwillige Bereitschaft vorausgesetzt werden und Mitarbeitervertretungen müssen beteiligt werden.

Die ASITA eignet sich besonders, um eine Gefährdungsbeurteilung in psychischen Belastungen vorzunehmen.

 


Mitgliedschaften

Kooperationspartner der BGW