Dienstleistungen

„Machen Sie doch alles allein – wenn Sie meinen, das spart Geld!“
Oder beauftragen Sie uns und nutzen unser umfangreiches Leistungsangebot! Denn das spart wirklich!

Unser Mitarbeiter*netzwerk deckt alle Sparten des Arbeitsschutzes und der Gesundheitsvorsorge ab.

Fachkräfte

Um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, benötigen Sie u. U. eine Vielzahl an Fachkräften:

  • Fachkraft für Arbeitssicherheit (FASI oder SIFA genannt)
  • Sicherheitsbeauftragte (SIB)*
  • Betriebsarzt (BA)* (eingeschränkte Kapazitäten)
  • Ersthelfer*
  • Brandschutzhelfer*, -beauftragte
  • Datenschutzbeauftragter*
  • und ggf. weitere Fachkräfte*, wie z. B. Elektrofachkraft* zur Prüfung der ortsveränderlichen und ortsfesten Elektrogeräte

In einem Erstgespräch (siehe Preisgestaltung und Qualitätsmanagement) klären wir mit Ihnen ab, welche Fachkräfte Sie gem. der Gesetzeslage beauftragen müssen.

Wir stellen Ihnen gerne eine Sicherheitsfachkraft SIFA (auch Fachkraft für Arbeitssicherheit FASI genannt) zur Verfügung und organisieren auch die betriebsärztliche Beratung für Sie. 

DGUV 1 und 2

In der DGUV 1 und 2 werden auch die Einsatzzeiten der Sicherheitsbeauftragten SIB Ihres Unternehmens geregelt. Diese Neuregelung führt teilweise zu Missverständnissen und die erforderliche Anzahl der SIB wird unterschritten. Sofern Sie weiteren Bedarf an ausgebildeten SIB haben, bilden wir diese gerne aus!

Mitarbeiterbefragungen

Zur Erstellung einer gesetzlich vorgeschriebenen Gefährdungsbeurteilung im Bereich der psychischen Belastung benötigen Sie Analysewerkzeuge, die wir Ihnen in dieser Sparte vorstellen möchten.

Mitarbeiterbefragungen können durch uns individuell erstellt und ausgewertet werden. Komplexe Befragungen erarbeiten wir in Zusammenarbeit mit erfahrenen Sozialinstituten wie z. B. INBAS. Hierdurch erhalten Sie einen anerkannten wissenschaftlichen Standard.
Ab der 1. Stunde begleiten wir Sie zur geplanten Befragung. Hierzu zählen alle Prozessschritte, angefangen von Informationsmedien für Ihre Mitarbeiter* bis zur Umsetzung von Maßnahmen. Sie bestimmen stets, welche Dienstleistung Sie benötigen und umgesetzt haben wollen! Selbstverständlich kooperieren wir dabei mit Ihren Fachleuten und Mitarbeitervertretungen.

Befragungsbereiche:

Mitarbeiterbefragungen gehören zum betrieblichen Standard, um Gefährdungsbeurteilungen in psychischen Belastungsbereichen zu erstellen. Abhängig von betrieblichen Strukturen und Arbeitsinhalten sind unterschiedliche Befragungen möglich.

  • Standardisierte Mitarbeiter-/ Jahres-/ Zielgespräche
  • Schriftliche Befragungen zur Belastung und Beanspruchung, z. B. unsere eigenen Befragungsbögen oder anerkannte käufliche und/oder frei verfügbare Testverfahren
  • Zufriedenheitsabfragen (Kurzbefragung)
  • Arbeitssituationsanalyse ASITA (weiterlesen)
  • Moderierte Fallarbeit
  • QM-Check
  • uäm.

Gesundheitsfördernde Maßnahmen

Sofern die Analyseauswertung Bedarf an gesundheitsförderlichen Maßnahmen ergeben hat, setzen wir mit Ihnen Maßnahmen um.
Z. B.:

  • Gesundheitszirkel
  • Gesundheitstage
  • Präventionsangebote
  • medizinische Untersuchungen / Prophylaxeangebote
  • arbeitserleichternde Maßnahmen
  • Ergonomieberatung und Unterstützung bei Ausstattungsneuanschaffungen
  • Reduzierung der Gefahrenquellen
  • Activ-Programme (siehe dort)

Betriebsbegehungen

Wir erstellen für Sie ein Betriebsprofil, wie es um Ihre Arbeitssicherheit bestellt ist.
Unsere Checklisten umfassen die Punkte:

  • Erste Hilfe
  • Brandschutz
  • Fluchtwege
  • Markierungen
  • Einweisungen
  • Anzahl und Ausbildung der Sicherheitsbeauftragten
  • Benötigte Beauftragte (SIFA, Betriebsarzt)
  • Betriebs- /Arbeitsstätten
  • Gefährdungsbereiche
  • Dokumentationen
  • Zufriedenheitsabfragen der Mitarbeiter*

Schwachpunkte oder eine unzureichende Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen stellen wir gemeinsam mit Ihnen ab. Wir setzen hierfür ausgebildete Fachkräfte für Arbeitssicherheit ein.

Analysen und Auswertungen

Wie steht es um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiterschaft? Stichwort: Absentismus / Präsentismus
Haben Ihre Mitarbeiter* einen hohen Krankenstand?
Was kosten betriebliche Konflikte? Wie sieht es mit Verunfallungen aus?
Beobachten Sie eine Zunahme von Fehlern?
Oder beobachten Sie eine Abnahme der Leistungsmotivation?
Ist betrieblicher Stress für Sie ein Thema? Stichwort Burn Out!
Kennen Sie die Gallup-Studie, in der untersucht wurde, wie viele Mitarbeiter innerlich gekündigt haben?

Wir schauen uns Ihre statistischen Werte an und entwickeln Kennzahlen. Anhand der Kennzahlen können Sie Ziele setzen und Maßnahmen entwickeln, die Ihre Produktivwerte wieder ansteigen lassen. Hierdurch können Sie Geldwerte einsparen und haben darüber hinaus einen Imagegewinn und resiliente und zufriedene Mitarbeiter*.

Fazit

Wir schaffen Ordnung in Ihrem Arbeits- und Gesundheitsmanagement! Sprechen Sie uns an und wir überlegen gemeinsam, was, wann, wo, wie passieren sollte. Das erste Klärungsgespräch ist übrigens kostenlos!


Mitgliedschaften

Kooperationspartner der BGW